Zur Übersicht - INFO - Neueste 50 Beiträge - Neuer Beitrag - Suchen - FAQ - Zum CC1-Forum - Zum CC-Pro-Forum

Re: Strommesssensor Kategorie: Sensoren (von Detlef - 26.06.2023 9:17)
Als Antwort auf Re: Strommesssensor von Detlef - 26.06.2023 8:19
Ich nutze:
C-Control II Station, OSOPT V3.1
Ach noch folgendes zu deinen Fragen:

Eine Vollwellensteuerung kann man auch realisieren! ABER: Wenn der Heizstab dann an ist, zieht er
wahrscheinlich "kostenpflichtig" Strom aus dem Netz, und wenn er aus ist, verschenkst Du Deinen Strom
an den Energieversorger. Da gibt es sicherlich eine Taktungsgrenze!

Ich wei√? leider nicht, wie "tr√§ge" der Energiemesser des EVUs ist. Das w√§re tats√§chlich eine zu
klärende Frage, wenn man eine Vollwellensteuerung realisieren will.

Einen Satz von Dir fand ich interessant: Kann ich den neuen Energiemesser auch elektronisch auslesen?
K√∂nnte man ggf. eine Regeleung auf Basis der Daten aus dem EVU-Mesger√§t aufbauen? Das w√§re nat√ľrlich
die coolste Lösung!

> Hallo Tinber,
>
> ich wollte das Ganze nicht so kompliziert machen. Nur eine einfache Regelung in Abhängigkeit vom
> Stromverbrauch:
> - Ich drehe den Heizstab in der Warmwasserbereitung soweit auf, bis ich keinen Strom mehr ins Netz
>   einspeise. Sobald ich Strom aus dem Netz entnehme drehe ich den Heizstab zur√ľck!
> - Dazu muss ich nur den Strom (und Richtung) an den drei Phasen mit einem Stromsensor
>   (ggf. Hallsensor) messen, dann kann ich mit einer einfachen Funktion den Strom f√ľr den Heizstab
>   regeln.
> - Es ist dann egal ob irgendwo ein anderer Verbraucher Strom braucht. Nur die Summe ist entscheidend.
>   Wenn was ungenutzt √ľbrig bleibt geht es in den Heizstab.
> - Gerade in den Sommermonaten lohnt sich das: Wenn man mit Gas die Warmwasserbereitung macht, heizt
>   man ja auch immer die ganze Heizanlage immer wieder auf. W√§rme, die man im Winter im Haus
>   weiternutzt, aber im Sommer ja ungenutzt bleibt. Ich gehe davon aus, dass im Sommer von 1kW/h Gas
>   nur 0,5 kW/h W√§rme im Warmwasser nutzbar sind.
>  
> Meine Dimmermodule habe ich schon vor zwanzig Jahren selbst gebaut und damit Halogenlampen im ganzen
> Haus betrieben. Da hab ich keinen link! Mittlerweile sind die z.T. schon durch PWM Chips mit
> I2C Busanschluss ersetzt. (bietet Andre auch an PCA953x)
> Regelbare Standard LED Trafos und LED Lampen dran, fertig! Das funktioniert auch super.
>
> I2C Bus ist meine Wahl, liegt im ganzen Haus, √ľber das steuere ich alles.
> Das kann man anders machen, und wenn man nur die eine Regelung realisieren will, sind andere
> Lösungen sicher sinnvoller.
>
> Der Andre bietet auch Multiplexer f√ľr die Analogeing√§nge an. Vielleicht werde ich damit
> experimentieren, und drei fertige Strommessensoren 25A anschlie√?en. Theoretisch scheint das
> funktionieren zu m√ľssen.
>
> Wenn Du etwas anderes rausfindest immer her damit! :-)
>
> Viele Gr√ľ√?e
>
> Detlef
>
>
>
> > Servus Detlev
> >
> > Ich bin an der gleichen Sache dran, das mit dem I2C Heizkörper hört sich gut an,
> > kannst du mir einen Link schicken.
> >
> > Meine erste √?berlegung war mit Stromwandler SCT 013 auf Analogport aufzuschalten,
> > allerdings wollte ich die Leistungsregelung √ľber ELR und  Wellenpaketsteuerung machen.
> >
> > Jetzt bin ich kein Elektroniker, angenommen ich steuere pro Sekunde 1 Sinuswelle = 1Hz
> > zum Heizk√∂rper das w√§ren dann 2% Leistung. Was w√ľrde der Analogport tats√§chlich Messen
> > wenn die Signaländerung nur 20 mS anliegt und 980 mS nicht?
> > Dieses Ergebnis muss nat√ľrlich mit dem EVU Stomz√§hler identisch sein,
> > da sehe ich einfach zu viele Unwägbarkeiten.
> >
> > Meine √?berlegung ist eher die Infrarot Schnittstelle vom EVU Z√§hler √ľber RS 232 zur SWCOM
> > auszulesen z.B. Volkszähler wobei es da auch einige Fallstricke gibt.
> >
> > Dieser Zähler ist noch nicht eingebaut, ich werde versuchen den Zählertyp zu erfragen
> > und mich demnächst mal mit der SWCOM beschäftigen.
> >
> > Gru√? Tinber      
> >
> >
> > > Hallo Zusammen,
> > >
> > > ich möchte meine Haussteuerung erweitern. Nachdem wir eine Solaranlage auf dem Dach haben, will ich
> > > √ľbersch√ľssigen Strom f√ľr die Warmwasserbereitung gerade in den Sommermonaten verwenden.
> > >
> > > Vieles ist schon aus der vorhandenen Software- und Hardwareinfrastruktur so nutzbar;
> > > der 1000W Heizstab ist √ľber eine vorhandene Dimmerfunktion schnell per I2C regelbar integriert.
> > >
> > > Was fehlt ist aber, den Strom zu messen um zu bewerten, ob Strom erzeugt oder verbraucht wird.
> > >
> > > Deswegen meine Frage ans Forum:
> > >
> > > Hat jemand schon einen induktiven Stromsensor an die analogen Eingänge der C-Control II angeschlossen,
> > > womöglich mit einem Multiplexer, um den Strom in allen drei Netzphasen zu messen? Oder gibts dazu andere
> > > Möglichkeiten oder Ideen?
> > >
> > > Vielen Dank f√ľr Eure Unterst√ľtzung,
> > >
> > > Detlef
> > >


    Antwort schreiben


Antworten:

Re: Strommesssensor (von Tinber - 26.06.2023 22:43)
    Re: Strommesssensor (von Detlef - 30.06.2023 11:31)
        Re: Strommesssensor (von Detlef - 30.06.2023 11:32)
            Re: Strommesssensor (von Tinber - 1.07.2023 0:28)
                Re: Strommesssensor (von Detlef - 1.07.2023 17:45)
                    Re: Strommesssensor (von Tinber - 1.07.2023 23:24)
                       Re: Strommesssensor (von Tinber - 1.07.2023 23:28)
                          Re: Strommesssensor (von Detlef - 3.07.2023 11:01)
                             Re: Strommesssensor (von Tinber - 9.07.2023 17:42)
                                Re: Strommesssensor (von Detlef - 11.07.2023 8:31)